11 Mai 2024

Moskau bestÀtigt Offensive bei Charkiw

Das russische Verteidigungsministerium hat eine Offensive seiner Truppen im Grenzgebiet zur ukrainischen Millionenstadt Charkiw bestĂ€tigt. Russische Truppen hĂ€tten fĂŒnf ukrainische Grenzdörfer besetzt, teilte das Ministerium am Samstag in Moskau mit. Genannt wurden Striletsche, Krasne, Pylne und Boryssiwka, die etwa 30 Kilometer nördlich von Charkiw in der NĂ€he des Ortes Lipzy liegen, sowie Ohirzewe bei der Stadt Wowtschansk. Die Bewohner dieser „befreiten“ Ortschaften, so die russische Lesart, seien in sichere Sammelpunkte gebracht worden.

Diese Angaben decken sich mit inoffiziellen ukrainischen MilitĂ€rangaben zu der Offensive, die in der Nacht auf Freitag begann. Die russische Armee nahm fĂŒr sich in Anspruch, eine hohe Zahl ukrainischen Soldaten ausgeschaltet und deren Technik vernichtet zu haben. Die ukrainische Seite wiederum sprach davon, die russischen Angriffe abgeblockt und dem Gegner schwere Verluste zugefĂŒgt zu haben. FĂŒr die Behauptungen beider Seiten gab es keine unabhĂ€ngige BestĂ€tigung.

(text:sda/bild:keystone)