21 Juli 2022

Mofa in Herzogenbuchsee in Brand geraten ÔÇô Lenker schwer verletzt

Die Meldung, wonach ein Mofa auf der Lorrainestrasse in Herzogenbuchsee in Brand geraten sei, erreichte die Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 21. Juli 2022, kurz vor 16.15 Uhr. Gem├Ąss aktuellen Erkenntnissen war ein Mofafahrer auf der Lorrainestrasse unterwegs, als er im Bereich der dortigen Unterf├╝hrung aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden mit einer Mauer kollidierte. Das Mofa geriet in der Folge in Brand. Der Mofafahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde von Drittpersonen betreut, ehe ihn ein sofort aufgebotenes Ambulanzteam notfallmedizinisch versorgte. Anschliessend wurde er von einer Rega-Crew ins Spital geflogen.

Die Strasse wurde f├╝r die Unfallarbeiten auf dem betreffenden Abschnitt zeitweise komplett gesperrt. Die ausger├╝ckte Feuerwehr Buchsi ÔÇô Oenz k├╝mmerte sich um die Nachl├Âscharbeiten und richtete eine Verkehrsumleitung ein. Ermittlungen zur Kl├Ąrung der genauen Umst├Ąnde wurden aufgenommen.

(text:pd/bild:unsplash-symbolbild)