12 April 2023

MOB reagiert erstaunt auf BAV-Strafanzeige

Die Strafanzeige des Bundesamts f├╝r Verkehr BAV habe die Montreux-Oberland Bahnen MOB mit Erstaunen zur Kenntnis genommen, so Generalsekret├Ąr der MOB Alain Jeanmonod gegen├╝ber Radio BeO.

„Wir sind uns keiner Schuld bewusst. Bevor die Baubewilligung f├╝r die Massnahmen der zuk├╝nftigen Barrierefreiheit im Februar eingetroffen ist, wurden lediglich Vorbereitungsarbeiten ausgef├╝hrt. Dies aber immer mit Absprache der Gemeinde und dem BAV.“ so Alain Jeanmonod. Nun heisst es: abwarten. „Wir stehen f├╝r Gespr├Ąche zur Verf├╝gung.“

Das Bundesamt f├╝r Verkehr BAV hat am 12. April gegen zwei Eisenbahnunternehmen eine Strafanzeige eingereicht. Grund seien Realisierungen von Bauprojekten ohne Bewilligung, schreibt das BAV.

(text:jae/bild:pd website mob)