7 April 2022

Mit MikrohÀusern in Spiez neuen Wohnraum schaffen?

Tiny House bezeichnet ein winziges, kompakt gebautes Haus. Mit diesen MikrohĂ€usern soll Spiez neuen Wohnraum schaffen und gleichzeitig Geld verdienen. Der Gemeinderat soll prĂŒfen, welche Parzellen die Gemeinde fĂŒr die MikrohĂ€user zur VerfĂŒgung stellen könnte. Dem MotionĂ€r Ueli Zimmermann ist es wichtig, dass erschwingliche und ökologischer Wohnraum entsteht und gleichzeitig die Gemeinde durch die Mietpreise mit dem bis anhin brachliegenden FlĂ€che auch Geld verdienen kann, wie er gegenĂŒber Radio BeO erklĂ€rt.

Der Gemeinderat ist dem Experiment gutgesinnt und sieht eine Möglichkeit in einer befristeten Nutzung. Am 25. April wird das Spiezer Parlament darĂŒber abstimmen, wie es mit der FlĂ€che fĂŒr die Tiny Houses weitergehen soll.

(text:chl/bild:unsplash)