19 Oktober 2023

Mindestalter von 12 Jahren f├╝r langsame E-Bikes umstritten

Sicherheitsbedenken versus Tourismusf├Ârderung: Der Vorschlag des Bundesrates, das Mindestalter f├╝r das F├╝hren von langsamen E-Bikes auf 12 Jahre zu senken, ist in der Vernehmlassung auf ein geteiltes Echo gestossen. Kaum bestritten werden Anpassungen bei Lastenvelos.

Der Bundesrat schl├Ągt vor, das Mindestalter f├╝r das F├╝hren von E-Bikes bis h├Âchstens 25 km/h ohne F├╝hrerausweis auf 12 Jahre zu senken, wenn eine erwachsene Person die Fahrt beaufsichtigt. Eine Auswertung der entsprechenden Vernehmlassung durch die Nachrichtenagentur Keystone-SDA zeigt ein disparates Bild.

Nein zur Senkung sagen etwa die SVP, der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS), die Umweltorganisation Umverkehr, der Automobil Club der Schweiz (ACS), der Auto Gewerbe Verband Schweiz, der St├Ądteverband und die Beratungsstelle f├╝r Unfallverh├╝tung (BFU). Sie machen Sicherheitsgr├╝nde geltend und halten eine Senkung auch aus gesundheitspolitischer Sicht f├╝r nicht sinnvoll.

(text:sda/bild:keystone)