28 Oktober 2022

Millionen-Strafe fĂŒr Red Bull, Verstappen bleibt Weltmeister

Der Formel-1-Rennstall Red Bull Racing hat eine geringfĂŒgige Überschreitung der Budgetgrenze im Jahr 2021 eingerĂ€umt und kommt daher mit einer relativ milden Strafe davon. Das Team muss eine Busse in der Höhe von sieben Millionen Dollar bezahlen und verliert in den kommenden zwölf Monaten wertvolle zehn Prozent Entwicklungszeit im Windkanal. Dagegen darf Max Verstappen den WM-Titel behalten. Das teilte der Automobil-Weltverband FIA am Freitag vor dem Grossen Preis von Mexiko mit.

(text:sda/bild:unsplash)