4 Juli 2022

Migros-Tochter Elsa ├╝bernimmt 50% der Aaremilch AG

Die Migros-Tochter Elsa beteiligt sich neu mit 50 Prozent an der Aaremilch AG. Daf├╝r war noch die Zustimmung der Wettbewerbskomission, der ├╝bergeordneten Migros-Gremien sowie der Aktion├Ąrinnen und Aktion├Ąre der Aaremilch n├Âtig. Die Aktion├Ąrinnen und Aktion├Ąre der Aaremilch haben dieser Beteiligung durch die Elsa mit einer sehr grossen Mehrheit zugestimmt, wie der Verwaltungsratspr├Ąsident Rudolf Bigler gegen├╝ber Radio BeO kommunizierte. Mit diesem Deal verkauft die Aaremilch AG nicht nur die H├Ąlfte ihrer Aktien an die Elsa, sondern sie verliert auch die Mehrheitsanteile an ihrem Prestigeprojekt, swe Naturparkk├Ąserei Diemtigtal in Oey, die erst 2019 er├Âffnet wurde und rund 52 Millionen Franken gekostet hat. Von der Elsa-Beteiligung erhofft sich die Migros-Tochter eine erh├Âhte Sicherheit in der Rohstoffbeschaffung. Derweil sollen sich f├╝r die Liferanten der Aaremilch “verbesserte Zukunftsperspektiven mit wettbewerbsf├Ąhigen Milchpreisen“ ergeben.

(text:pd,ol/bild:pexels)