4 Oktober 2022

Meyer Burger plant Kapitalerhöhung

Meyer Burger ergreift die Chance fĂŒr beschleunigtes Wachstum und plant eine ordentliche Kapitalerhöhung mit einem angestrebten Bruttoerlös von bis zu CHF 250 Millionen. Der Verwaltungsrat lĂ€dt dazu zur ausserordentlichen Generalversammlung am 28. Oktober in Thun ein. Die jĂŒngste Liefervereinbarung mit dem US-amerikanischen Entwickler von erneuerbaren Energie-Projekten D.E. Shaw Renewable Investments wiederspiegelt die Chance fĂŒr ein beschleunigtes Wachstum.

Der Verwaltungsrat strebt ein Bruttoerlös von bis zu 250 Millionen CHF an. Die Mittel aus der geplanten Kapitalerhöhung sollen es Meyer Burger ermöglichen, die jĂ€hrliche ProduktionskapazitĂ€t fĂŒr Solarzellen und Solarmodule auf rund 3 GW auszubauen.

(text:pd/bild:archiv)