3 Mai 2023

Meyer Burger macht mit IKEA-Partner gemeinsame Sache

Meyer Burger Technology AG und Ingka Investments, die Investitionsgesellschaft der grössten IKEA Einzelhandelsgruppe Ingka, haben einen Abnahmevertrag ĂŒber Solarmodule mit einer Laufzeit von vier Jahren unterzeichnet. Dieser Vertrag ist einer der beiden, die am 23. MĂ€rz 2023 im Zusammenhang mit der Erhöhung der jĂ€hrlichen ProduktionskapazitĂ€t  des Modulwerkes in Goodyear (Arizona, USA) von ca. 1,6 Gigawatt auf ca. 2 Gigawatt bekannt gegeben wurden. Die Vereinbarung mit Ingka Investments umfasst die Lieferung von Premium-Solarmodulen, die kĂŒnftig in Goodyear produziert und zwischen 2025 und 2029 ausgeliefert werden sollen.

„Wir freuen uns sehr ĂŒber die Zusammenarbeit mit Ingka Investments, die uns durch diese Abnahmevereinbarung beim schnellen Hochfahren unserer Produktion in den USA unterstĂŒtzen wird”, sagt Daniel Menzel, COO von Meyer Burger. Ingka Investments wird eine substanzielle jĂ€hrliche Vorauszahlung leisten, um Meyer Burger die Beschaffung und Finanzierung von Maschinen, Materialien und Rohstoffen fĂŒr die Solarmodulproduktion zu ermöglichen. Über weitere Details des Vertrages haben die Parteien vorerst Stillschweigen vereinbart.

(text:pd/bild:unsplash)