3 Mai 2023

Meyer Burger macht mit IKEA-Partner gemeinsame Sache

Meyer Burger Technology AG und Ingka Investments, die Investitionsgesellschaft der gr├Âssten IKEA Einzelhandelsgruppe Ingka, haben einen Abnahmevertrag ├╝ber Solarmodule mit einer Laufzeit von vier Jahren unterzeichnet. Dieser Vertrag ist einer der beiden, die am 23. M├Ąrz 2023 im Zusammenhang mit der Erh├Âhung der j├Ąhrlichen Produktionskapazit├Ąt┬á des Modulwerkes in Goodyear (Arizona, USA) von ca. 1,6 Gigawatt auf ca. 2 Gigawatt bekannt gegeben wurden. Die Vereinbarung mit Ingka Investments umfasst die Lieferung von Premium-Solarmodulen, die k├╝nftig in Goodyear produziert und zwischen 2025 und 2029 ausgeliefert werden sollen.

ÔÇ×Wir freuen uns sehr ├╝ber die Zusammenarbeit mit Ingka Investments, die uns durch diese Abnahmevereinbarung beim schnellen Hochfahren unserer Produktion in den USA unterst├╝tzen wirdÔÇŁ, sagt Daniel Menzel, COO von Meyer Burger. Ingka Investments wird eine substanzielle j├Ąhrliche Vorauszahlung leisten, um Meyer Burger die Beschaffung und Finanzierung von Maschinen, Materialien und Rohstoffen f├╝r die Solarmodulproduktion zu erm├Âglichen. ├ťber weitere Details des Vertrages haben die Parteien vorerst Stillschweigen vereinbart.

(text:pd/bild:unsplash)