21 April 2024

Mehrere Verkehrsunf├Ąlle auf Autobahnen am Samstagabend

Am Samstagabend ist es auf Autobahnen zu acht Verkehrsunf├Ąllen mit neun beteiligten Autos gekommen. F├╝nf Unf├Ąlle ereigneten sich auf der A12 bei Oberwangen, drei auf der A1 bei M├╝hleberg. Eine leichtverletzte Person musste ins Spital gebracht werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.
Am Samstagabend, 20. April 2024, gingen bei der Kantonspolizei Bern mehrere Meldungen zu Verkehrsunf├Ąllen auf den Autobahnen A1 bei M├╝hleberg und A12 bei Oberwangen ein. Der erste Verkehrsunfall ereignete sich gegen 19.45 Uhr auf der Autobahn A1 bei M├╝hleberg. Aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden kollidierte ein Auto, das in Richtung Kerzers unterwegs war, mit einer St├╝tzmauer. In der Folge prallte ein nachfolgendes Auto in das Heck des verunfallen Autos und kollidierte schliesslich auch mit der St├╝tzmauer. Eine Person wurde beim Unfall leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden. In der Folge kam es auf der Gegenfahrbahn in Richtung Bern zu einem Selbstunfall, wobei ein Auto mit der Leitplanke am rechten Strassenrand kollidierte.
Gegen 20.00 Uhr verunfallten auf der Autobahn A12 bei Oberwangen in Fahrtrichtung Freiburg vier Autos, indem sie jeweils mit der Leitplanke kollidierten. Zwischen einem der Autos und einem weiteren nachfolgenden Auto kam es daraufhin zu einer Auffahrkollision.
W├Ąhrend der Eins├Ątze auf den Autobahnen A1 und A12 musste der Verkehr jeweils ├╝ber die Pannenstreifen gef├╝hrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die insgesamt sechs Verkehrsunf├Ąlle werden untersucht, um jeweils die genauen Umst├Ąnde und die H├Âhe des Sachschadens zu ermitteln.

(text:pd/bild:pixabay)