16 M├Ąrz 2024

Mehrere Dutzend Personen wegen Brand in Elgg ZH evakuiert

Mehrere Geb├Ąude sind im Dorfzentrum von Elgg ZH in der Nacht auf Samstag in Brand geraten. Mehrere Dutzend Personen mussten laut der Polizei evakuiert werden.

Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Z├╝rich am fr├╝hen Samstagmorgen auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte.

Die Bewohnerinnen und Bewohner der vom Brand betroffenen Geb├Ąude sowie der umliegenden Liegenschaften seien auch wegen der starken Rauchentwicklung evakuiert worden. F├╝r sie werde eine Unterkunft organisiert.

„Der Sachschaden ist enorm“, sagte der Sprecher. Auch nicht direkt vom Feuer betroffene Geb├Ąude sowie parkierte Fahrzeuge seien besch├Ądigt. „Die L├Âscharbeiten d├╝rften noch mehrere Stunden andauern“, sagte der Sprecher. Der Brand sei aber unter Kontrolle. Weshalb es zum Brand kam, werde untersucht.

Der Notruf wegen des Feuers sei um 00.20 Uhr eingegangen. Das Haus im Dorfzentrum habe beim Eintreffen der Einsatzkr├Ąfte in Vollbrand gestanden. Das Feuer griff laut der Polizei auf weitere Geb├Ąude ├╝ber.

Der Warndienst Alertswiss hatte kurz nach 01.00 Uhr vor einer starken Rauchentwicklung gewarnt. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden auch am fr├╝hen Samstagmorgen aufgefordert, Fenster und T├╝ren zu schliessen sowie L├╝ftungen und Klimaanlagen auszuschalten.

(text:sda/bild:keysstone)