17 Mai 2023

Medikamentenpreise sind im Vergleich zum Ausland g├╝nstiger geworden

Medikamente sind in der Schweiz weiterhin teurer als in den Nachbarl├Ąndern. Generika kosten zum Teil fast doppelt so viel wie im europ├Ąischen Ausland. Der Preisunterschied ist jedoch gesunken.

Der Preisunterschied gegen├╝ber dem europ├Ąischen Ausland liegt dieses Jahr bei 11 Prozent. Das entspricht einer Abnahme um vier Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr, wie der Krankenkassenverband Sant├ęsuisse und der Interessenverband der forschenden Pharmaunternehmen Interpharma am Mittwoch mitteilten.

Weiterhin fast doppelt so teuer wie im Ausland sind in der Schweiz Generika. Der Preisabstand betrug dieses Jahr 46 Prozent, was einer leichten Abnahme um zwei Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Der Preisvergleich wurde zum vierzehnten Mal durchgef├╝hrt. Dabei wurden die Fabrikabgabepreise in der Schweiz mit denjenigen in Belgien, D├Ąnemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, den Niederlanden, ├ľsterreich und Schweden f├╝r patentgesch├╝tzte und Medikamente mit abgelaufendem Patent sowie f├╝r Generika und Biosimilars im Zeitraum Januar bis April 2023 verglichen.

(text:sda/bild:unsplash)