7 April 2024

Max Verstappen in Japan erneut unangefochten

Max Verstappen ├╝bernimmt in der Formel 1 auf souver├Ąne Art wieder das Zepter. Der Weltmeister gewinnt im Red Bull unangefochten zum dritten Mal hintereinander den zweimal gestarteten Grand Prix von Japan.

Zwei Wochen nach seinem Ausscheiden im Grossen Preis von Australien, bei dem ihm eine defekte Bremse zum Verh├Ąngnis geworden war, kehrte Verstappen in seine angestammte Position des Dominators zur├╝ck. Der Niederl├Ąnder siegte in Suzuka ├Ąhnlich ├╝berlegen wie in den beiden Vorjahren.

Verstappen erreichte das Ziel mit ├╝ber zw├Âlf Sekunden Vorsprung vor Teamkollege Sergio Perez. Der Mexikaner machte den dritten Doppelerfolg der Roten Bullen in der laufenden Saison perfekt. Der Spanier Carlos Sainz im Ferrari komplettierte das Podium.

Das Team Sauber steht auch nach dem vierten Rennen des Jahres noch ohne WM-Punkte da. Der Finne Valtteri Bottas musste sich mit einer Runde R├╝ckstand mit Rang 14 bescheiden. Der Chinese Zhou Guanyu, der vom letzten Startplatz losgefahren war, schied wegen eines Getriebeschadens nach einem Drittel der Distanz aus.

(text:sda/bild:keystone)