28 Mai 2023

Max Verstappen auch in Monaco deutlich ├╝berlegen

Max Verstappen gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister im Red Bull siegt ├╝berlegen vor Fernando Alonso im Aston Martin.

Verstappen distanzierte in dem im letzten Drittel im Regen gefahrenen Rennen Alonso um ├╝ber 27 Sekunden. Der Franzose Esteban Ocon im Alpine b├╝sste als Dritter schon mehr als 36 Sekunden auf den Niederl├Ąnder ein.

Alonso setzte wie Verstappen seine beeindruckende Serie an Spitzenklassierungen fort. In den ersten f├╝nf Grands Prix des Jahres war er viermal Dritter und einmal Vierter geworden. Ocon sicherte sich seinen dritten Podestrang in der Formel 1.

Der aus der Pole-Position gestartete Verstappen, der im F├╝rstentum schon vor zwei Jahren Erster geworden war, baute mit seinem vierten Saisonsieg als F├╝hrender in der WM-Wertung seinen Vorsprung auf seinen ersten Verfolger und Teamkollegen Sergio Perez auf 39 Punkte aus. Der nach einem Unfall im Qualifying vom letzten Startplatz losgefahrene Mexikaner blieb mit Rang 16 ohne Punkte.

Keine weiteren WM-Punkte gab es auch f├╝r das Duo des Teams Alfa Romeo. Der Finne Valtteri Bottas und der Chinese Zhou Guanyu belegten die Pl├Ątze 11 und 13.

(text&bild:sda)