10 Januar 2023

Mauro Caviezel tritt vom aktiven Skirennsport zur├╝ck

Der Gewinner des Super-G-Weltcups 2019/20, Mauro Caviezel, tritt per sofort vom aktiven Skirennsport zur├╝ck. ┬źNach meiner j├╝ngsten Verletzung geht es mir wieder gut. Leider aber nicht gut genug, um wieder in den Skirennsport einzusteigen┬╗, so Mauro Caviezel.

Der Schlussstrich f├Ąllt dem B├╝ndner Athleten schwer: ┬źMir klarem Kopf und nach reiflicher ├ťberlegung musste ich schweren Herzens leider eingestehen, dass f├╝r mich der Zeitpunkt gekommen ist, als aktiver Skirennfahrer zur├╝ckzutreten.┬╗

Der Speed-Spezialist hat in seiner Karriere einige Hochs und Tiefs erlebt. Im Weltcup fuhr er insgesamt 12-mal auf das Podest, holte sich die kleine Kristallkugel im Super-G und gewann bei der Heim-WM in St. Moritz in der Kombination die Bronzemedaille. Leider wurde er aber immer wieder von schweren Verletzungen ausgebremst. Die J├╝ngste davon geschah beim Super-G im November in Lake Louise.

(text:pd/bild:swiss-ski)