1 November 2021

Matten: Gemeinde rechnet im 2022 mit einem Minus

Das Budget der Einwohnergemeinde Matten weist einen AufwandĂŒberschuss im Gesamthaushalt (inkl. Spezialfinanzierungen) von CHF 609’940.00 auf. Der allgemeine Haushalt ohne Spezialfinanzierungen (Steuerhaushalt) schliesst mit einem AufwandĂŒberschuss von CHF 511’230.00 ab.

Das Budget 2022 basiert auf einer unverĂ€nderten Steueranlage von 1.88 Einheiten fĂŒr Steuern auf Einkommen und Vermögen sowie einer Liegenschaftssteuer von 1.5 ‰ des amtlichen Wertes. Die Reserven der Spezialfinanzierungen Abwasserbeseitigung und Abfall sind nach wie vor genĂŒgend, um den budgetieren AufwandĂŒberschuss decken zu können.

Bei den Investitionen sind die Sanierung des Werkhofes, der Brunnenleitung, des RegenklĂ€rbeckens, der Ersatz eines Fahrzeuges des Bauamtes und Schlusszahlungen an den Direktanschluss Flugplatz Gsteigstrasse die grössten Posten. Das Investitionsbudget sieht Nettoinvestitionen von CHF 1’267’600.00 vor und davon betreffen CHF 370’000.00 die Spezialfinanzierung Abwasserentsorgung.

(text:pd/bild:beo)