23 Oktober 2022

Marco Odermatt siegt beim Saisonauftakt in S├Âlden

Traumstart f├╝r Marco Odermatt in die neue Saison: Der Nidwaldner gewinnt wie im Vorjahr den ersten Weltcup-Riesenslalom des Winters in S├Âlden.

Odermatt, als Gesamtweltcup- und Disziplinensieger der Vorsaison angetreten, setzte sich ├╝berlegen vor dem Slowenen Zan Kranjec und dem Norweger Henrik Kristoffersen durch. Die Reserve des unbestritten besten Riesenslalom-Fahrers der Gegenwart betrug in der Endabrechnung 76 Hundertstel und mehr. Bereits nach dem ersten Lauf lag Odermatt mit mehr als vier Zehnteln Vorsprung vorne.

F├╝r Odermatt war es im 99. Weltcuprennen der zw├Âlfte Sieg. Achtmal triumphierte der 25-J├Ąhrige bereits in seiner Paradedisziplin Riesenslalom.

Zweitbester Schweizer war Lo├»c Meillard im 7. Rang. Der Neuenburger lag nach dem ersten Lauf an 4. Stelle und fuhr im zweiten Durchgang im Steilhang zu verhalten, um die Podestpl├Ątze anzugreifen. Gino Caviezel, 2020 bei der Saison-Ouvert├╝re auf dem Rettenbachgletscher Dritter und 2021 Vierter, musste sich mit Platz 21 begn├╝gen. Livio Simonet, der j├╝ngere Bruder von Sandro Simonet, sicherte sich als 25. die ersten Weltcup-Punkte.

(text:sda/bild:keystone)