16 M├Ąrz 2023

Marco Odermatt auch im letzten Super-G der Beste

Marco Odermatt beendet die Super-G-Saison standesgem├Ąss. Der Nidwaldner gewinnt auch beim Weltcup-Final in Soldeu und damit im achten Rennen in dieser Disziplin zum sechsten Mal.

Der schon zuvor als Disziplinen-Sieger festgestandene Odermatt siegte mit 29 Hundertsteln Vorsprung vor dem ├ľsterreicher Marco Schwarz, der mit seinem ersten Podestplatz in einem Super-G seine Fortschritte in den Speed-Disziplinen ein weiteres Mal best├Ątigte. Das Podest komplettierte Aleksander Kilde. Der Norweger, der Sieger in den zwei Weltcup-Super-G, die Odermatt nicht gewann, b├╝sste 71 Hundertstel auf den einmal mehr ├╝berragenden Nidwaldner ein.

Mit seinem zw├Âlften Weltcup-Sieg in der zu Ende gehenden Saison schuf sich Odermatt endg├╝ltig die Grundlage, um den Rekord von 2000 Weltcup-Punkten von Hermann Maier zu verbessern. F├╝r eine neue Bestmarke muss er am Samstag im Riesenslalom zumindest Dritter werden. Die Chancen dazu stehen gut. In den letzten 16 Weltcup-Riesenslaloms stand der Weltmeister stets auf dem Podest.

(text:sda/bild:sda)