13 Januar 2024

Marcel Dettling kandidiert als SVP-PrÀsident

Nationalrat und SVP-VizeprĂ€sident Marcel Dettling will: Der Landwirt aus Oberiberg SZ hat in einem Interview mit „Blick“ seine Kandidatur fĂŒr das Amt des SVP-PrĂ€sidenten bekanntgegeben.

„Der Entscheid ist gefĂ€llt“, sagte der 42-JĂ€hrige in einem am Samstag veröffentlichten Video-Interview auf „blick.ch“. „Ich werde mich fĂŒr das PrĂ€sidentenamt der Schweizerischen Volkspartei bewerben.“ Als PrĂ€sident wĂ€re es fĂŒr ihn wichtig auf Themen zu setzen, die die Bevölkerung beschĂ€ftigten, um den Erfolg der SVP bei den letzten nationalen Wahlen fortzusetzen, so Dettling. Als Beispiel nannte er die etwa die Begrenzung der „ĂŒberbordenden Zuwanderung“.

Dettling sitzt seit 2015 im Nationalrat, ist seit 2022 SVP-VizeprĂ€sident und engagierte sich bei den letzten nationalen Wahlen im Oktober als Wahlkampfleiter unter dem bisherigen SVP-PrĂ€sidenten Marco Chiesa. Chiesa stellt sich auf das Ende seiner regulĂ€ren Amtszeit im MĂ€rz 2024 nicht mehr als PrĂ€sident zur VerfĂŒgung, wie er im Dezember mitteilte. Dettling gilt als Favorit fĂŒr den Posten und wurde etwa von der Genfer SVP-NationalrĂ€tin CĂ©line Amaudruz als mögliche passende Nachfolge genannt.

(text:sda/bild:pg)