21 April 2024

Berner Marathonl├Ąufer Adrian Lehmann stirbt

Der Marathonl├Ąufer Adrian Lehmann ist an den Folgen des Herzinfarkts, den er in der Vorbereitung auf den Z├╝rich-Marathon erlitt, am Samstagabend verstorben. Dies best├Ątigt Swiss Athletics.

Der 34-j├Ąhrige Athlet des LV Langenthal konnte nach dem Infarkt dank Nothilfe vor Ort und funktionierender Rettungskette zeitnah medizinisch versorgt und hospitalisiert werden. Der Vorfall war am vergangenen Donnerstag passiert.

Im Spital erwiesen sich die Folgen des Infarkts offenbar als schwerwiegender als zun├Ąchst angenommen. „├ädu (Lehmann) konnte trotz bester medizinischer Versorgung leider nicht geholfen werden. Er hat uns am Samstagabend verlassen und ist f├╝r immer eingeschlafen“, schreibt der nationale Verband im Communiqu├ę.

„Wir sind unendlich traurig und best├╝rzt ├╝ber diese Nachricht. Wir sprechen der Familie und allen Freunden von ├ädu unser tiefstes Beileid aus und w├╝nschen ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit“, sagt Christoph Seiler, Pr├Ąsident von Swiss Athletics.

Lehmann hatte vor einem Jahr beim Z├╝rich-Marathon in 2:11:44 Stunden einen pers├Ânlichen Bestwert aufgestellt und sich in der ewigen Schweizer Bestenliste auf Position 6 gehievt. Bei der Austragung 2024 an diesem Sonntag wollte er in Z├╝rich die eher kleine Chance packen, sich doch noch f├╝r den Olympia-Marathon im August in Paris zu qualifizieren.

(text:pd/bild:unsplash)