2 Januar 2022

Mann nach Streit in Aesch BL durch Schuss schwer verletzt

Ein Schuss und eine schwere Verletzung haben den Streit zweier Br├╝der am Bahnhof in Aesch BL beendet. Der mutmassliche T├Ąter wurde noch unmittelbar nach dem Vorfall am Samstagabend vor Ort angehalten. Einer der beiden t├╝rkischen M├Ąnner, ein 46-J├Ąhriger, wies nach Angaben der Polizei Basel-Landschaft vom Sonntag eine schwere Schussverletzung auf. Er wurde vom Sanit├Ątsdienst medizinisch versorgt und ins Spital gebracht. Der j├╝ngere, 43-j├Ąhrige Bruder zog sich bei der Auseinandersetzung eine Handverletzung zu. Er wurde ebenfalls medizinisch betreut und laut einem Polizeisprecher als Tatverd├Ąchtiger festgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge sei es zwischen den beiden Br├╝dern zu einer anf├Ąnglich verbalen Auseinandersetzung gekommen, die dann eskalierte, hiess es in der Polizei-Mitteilung weiter. Staatsanwaltschaft und Polizei w├╝rden nun die Gr├╝nde f├╝r den Streit sowie den genauen Tathergang ermitteln.

(text:sda/bild:unsplash)