7 Dezember 2021

Mann nach Selbstunfall in Leuzingen verstorben

Der Unfall auf der Solothurnstrasse in Leuzigen wurde der Kantonspolizei Bern am Montag, 6. Dezember 2021, kurz vor 21.30 Uhr, gemeldet. GemĂ€ss bisherigen Erkenntnissen war ein Motorradlenker von Arch herkommend in Richtung Leuzigen unterwegs gewesen, als er auf Höhe der Hausnummer 4 frontal in die Mauer prallte. Der Lenker wurde schwer verletzt. Drittpersonen betreuten ihn bis zum Eintreffen der RettungskrĂ€fte von Ambulanz und Rega. Mit einem Helikopter wurde er in kritischem Zustand ins Spital geflogen, wo der 62- jĂ€hrige Schweizer aus dem Kanton Bern kurze Zeit spĂ€ter verstarb. FĂŒr die Dauer der Rettungs- und Unfallarbeiten musste die Solothurnstrasse wĂ€hrend mehreren Stunden gesperrt werden. Durch die Regio Feuerwehr BĂŒren wurde eine Umleitung eingerichtet. Untersuchungen zum genauen Unfallhergang sowie zu den UmstĂ€nden sind im Gang. Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. +41 32 324 85 31 zu melden.

(text:sda/bild:unsplash)