3 Juli 2023

Mann leblos aus Simme geborgen

Der Kantonspolizei Bern wurde am Sonntag, 2. Juli 2023, kurz nach 12.10 Uhr, gemeldet, dass ein Mann in Matten (Gemeinde St. Stephan) vermisst werde. Umgehend wurde eine Suche nach dem Mann eingeleitet. So standen unter anderem auch Personensuchhunde der Kantonspolizei Bern im Einsatz.
Gegen 14.10 Uhr ging die Meldung ein, dass eine leblose Person im Bereich Pf├╝ndel in der Simme gesehen worden sei. In der Folge konnte der Mann von Mitarbeitenden der Seepolizei geborgen werden. Die umgehend ausger├╝ckte Not├Ąrztin konnte nur noch seinen Tod feststellen.
Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 38-j├Ąhrigen Schweizer, der im Kanton Bern wohnhaft war.
Im Einsatz standen verschiedene Dienste der Kantonspolizei Bern sowie das Institut f├╝r Rechtsmedizin der Universit├Ąt Bern. Das Care Team des Kantons Bern wurde aufgeboten, um die Betroffenen zu unterst├╝tzen. Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland wurden Ermittlungen zur Kl├Ąrung der Ereignisse aufgenommen, gem├Ąss diesen steht aktuell ein Unfallgeschehen im Vordergrund.

(text:pd/bild:unsplash)