26 April 2022

Mann in Neuenegg von zwei TĂ€tern beraubt

Am Montagnachmittag ist ein Mann in Neuenegg von zwei Unbekannten angegriffen und beraubt worden. Er wurde dabei leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Personen, die sachdienliche Angaben machen können.

Am Montag, 25. April 2022, kurz nach 16.00 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass am Uferweg der Sense in Neuenegg ein Mann von zwei MĂ€nnern angegriffen, beraubt und leicht verletzt worden sei.

GemĂ€ss ersten Aussagen wurde der GeschĂ€digte, der zu Fuss entlang der Sense auf dem AugĂ€ssli von Thörishaus in Richtung Neuenegg unterwegs war, von zwei ihm zu Fuss entgegenkommenden unbekannten MĂ€nnern angegriffen und zu Boden gedrĂŒckt. Anschliessenden stahlen sie ihm seine Armbanduhr und flĂŒchteten zu Fuss in Richtung Thörishaus. Trotz einer umgehend aufgenommenen Nachsuche konnten die TĂ€ter vorerst nicht angehalten werden.

Die beiden unbekannten MÀnner waren gemÀss ersten Aussagen zwischen 25 und 30 Jahren alt. Einer von ihnen soll zirka 180 Zentimeter gross und von schlanker Statur sein. Bei der Tat habe er eine schwarze Kappe, eine blaue Gesichtsmaske sowie einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Trainerhose und weisse Nike-Turnschuhe getragen. Er soll gebrochen Deutsch gesprochen haben. Der zweite Mann sei mit zirka 170 Zentimetern Körpergrösse etwas kleiner und von normaler Statur gewesen und habe braune Haare und einen dunkleren Bart. Er soll eine graue Daunenjacke und schwarze Trainerhosen getragen haben.

Im Rahmen der Ermittlungen unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die Angaben zum Vorfall oder zur TÀterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

(text:pd/bild:pexels)