20 August 2022

Mann in Bern angegriffen und verletzt: Zeugen gesucht

Am Freitag, 19. August 2022, um 22.20 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass am Zentweg in Bern ein Mann angegriffen worden sei. Die EinsatzkrÀfte trafen vor Ort einen verletzten Mann an.

GemĂ€ss ersten Erkenntnissen war der Mann unweit einer Tankstelle beim Zentweg zunĂ€chst von einem Jugendlichen angesprochen worden, ehe mehrere Personen dazukamen und er in der Folge tĂ€tlich angegriffen wurde. Im Zuge der Auseinandersetzung wurden mehrere SchlĂ€ge und Fusstritte gegen ihn verĂŒbt. Die unbekannten TĂ€ter entfernten sich in der Folge in Richtung GĂŒterstrasse. Bis zum Eintreffen der Polizeipatrouille kĂŒmmerten sich Drittpersonen um den verletzen Mann. Er wurde schliesslich durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht.

Einer der unbekannten TĂ€ter wird als jĂŒngerer, zirka 180 Zentimeter grosser Mann, mit kurzen Haaren und korpulenter Figur beschrieben. Er trug zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung ein graues Sweatshirt und war mit einem schwarzen ElektroTrottinett unterwegs. Ein zweiter TĂ€ter wird als Jugendlicher, zwischen 16 und 18 Jahre alt, mit dunklen gewellten Haaren beschrieben.

Zur KlÀrung der Ereignisse hat die Kantonspolizei Bern unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft BernMittelland Ermittlungen aufgenommen. Personen, die im Zusammenhang mit der tÀtlichen Auseinandersetzung zwischen 21.30 Uhr und 22.15 Uhr in der
Umgebung des Zentweges Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Angaben zum Tathergang und zur TÀterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

(text:pd/bild:beo)