17 September 2022

Mann bei Selbstunfall in Ersigen schwer verletzt

In der Nacht auf Samstag hat sich in Ersigen ein Selbstunfall ereignet. Dabei kollidierte ein Auto mit einem landwirtschaftlichen Anh├Ąnger auf einem Feld. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. Die Kantonspolizei Bern bittet um Hinweise aus der Bev├Âlkerung.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstag, 17. September 2022, kurz vor 6.25 Uhr, gemeldet, dass sich in Ersigen mutmasslich ein Unfall mit einem Auto ereignet habe.

Vor Ort fanden die Einsatzkr├Ąfte ein verunfalltes Auto auf einem Feld vor. Im Fahrzeuginnern befand sich eine schwer verletzte Person. Ein sofort ausger├╝cktes Ambulanzteam ├╝bernahm die medizinische Betreuung des Mannes und brachte diesen in ein Spital. Infolge des Einsatzes musste der Verkehr auf der Dorfstrasse wechselseitig gef├╝hrt werden. Die ausger├╝ckten Angeh├Ârigen der Feuerwehr Ersigen ├╝bernahmen die Verkehrsregelung und k├╝mmerten sich um die Bindung ausgelaufener Fl├╝ssigkeiten.

Gem├Ąss bisherigen Erkenntnissen d├╝rfte das Auto bei einem Selbstunfall in den fr├╝hen Morgenstunden mit einem landwirtschaftlichen Anh├Ąnger, der auf einem Feld abgestellt war, frontal kollidiert sein. Es ist nicht auszuschliessen, dass sich zum Zeitpunkt des Unfalls weitere Personen im Auto befunden haben k├Ânnten.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen, um den genauen Unfallhergang sowie die Umst├Ąnde zu kl├Ąren und bittet um Hinweise aus der Bev├Âlkerung. Personen, die Angaben zum Unfall machen k├Ânnen oder die weitere Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

(text:pd,ch/bild:pexels-symbolbild)