22 Januar 2022

Mann bei Holzerarbeiten in Schelten verunfallt

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Freitag, 21. Januar 2022, kurz nach 19.15 Uhr, die Meldung ein, dass in einem Waldst├╝ck bei Schelten ein Mann schwer verunfallt sei. Die umgehend ausger├╝ckten Rettungskr├Ąfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Mann an Holzerarbeiten in unwegsamem Gel├Ąnde zugange, als er unter den Stamm eines Baumes geriet. Die genauen Umst├Ąnde und der Hergang des Unfalls sind Gegenstand weiterer Ermittlungen unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner JuraSeeland. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 55j├Ąhrigen Schweizer aus dem Kanton Bern. Nebst der Kantonspolizei Bern standen die Feuerwehr Schelten, ein Ambulanzteam, ein Helikopter der Rega sowie das CareTeam des Kantons Bern im Einsatz.

(text:pd/bild:unsplash)