10 Mai 2022

Manchester City und BVB ├╝ber Haaland-Transfer einig

Borussia Dortmund und Manchester City haben sich grunds├Ątzlich auf einen Transfer von St├╝rmerstar Erling Haaland nach dieser Saison verst├Ąndigt. Es seien nur noch vertragliche Details zu kl├Ąren, teilten der Bundesligist und der Premier-League-Klub mit. Die Engl├Ąnder haben damit das Tauziehen um den von vielen internationalen Topklubs umworbenen Top-Torj├Ąger f├╝r sich entschieden. F├╝r den 21-j├Ąhrigen Norweger wurde eine festgeschriebene Abl├Âsesumme von 75 Millionen Euro f├Ąllig, um die Ausstiegsklausel im Vertrag mit dem BVB zu aktivieren. Der aktuelle Kontrakt w├Ąre noch bis 2024 g├╝ltig gewesen. Als Ersatz f├╝r Haaland wechselt der deutsche Internationale Karim Adeyemi von Salzburg nach Dortmund. Die Abl├Âsesumme f├╝r den 20-J├Ąhrigen soll zwischen 30 und 40 Millionen Euro betragen. Auch Haaland war im Winter 2020 aus Salzburg zum BVB gewechselt und hatte 20 Millionen Euro gekostet. Das Kraftpaket hatte sich von Anfang an als Transfercoup f├╝r die Dortmunder erwiesen. In bislang 88 Pflichtspielen f├╝r den Revierklub erzielte er 85 Tore.

(text&bild:sda)