18 November 2023

Loïc Meillard als bester Schweizer auf Platz 4

Die Schweizer halten sich im ersten Lauf des Weltcup-Slaloms in Gurgl im ├ľtztal trotz klaren R├╝ckst├Ąnden in der Spitzengruppe. Der ├ľsterreicher Manuel Feller f├╝hrt ├╝berlegen.

Lo├»c Meillard als bestklassierter Fahrer von Swiss-Ski b├╝sste im ersten Teil des Saisonauftakts im Weltcup der M├Ąnner auf Feller 1,10 Sekunden ein, was gleichwohl zu Platz 4 im Zwischenklassement reichte. Der seit vielen Jahren im Wallis lebende Neuenburger liegt zeitm├Ąssig nur geringf├╝gig hinter den Podestpl├Ątzen zur├╝ck.

Ramon Zenh├Ąusern und Marc Rochat, drei Zehntel langsamer als ihr Teamkollege, nehmen die R├Ąnge 8 und 9 ein, Daniel Yule folgt auf Position 13. Luca Aerni muss mit drei Sekunden R├╝ckstand um die Qualifikation f├╝r den zweiten Lauf zittern.

Feller f├╝hrt die Rangliste mit einer knappen Sekunde Vorsprung vor Olympiasieger Cl├ęment No├źl aus Frankreich und Teamkollege Fabio Gstrein an.

(text:sda/bild:keystone)