25 November 2022

Letztes Heimspiel des FC Thun gegen Vaduz

Im letzten Heimspiel vor der Winterpause trifft der FC Thun Berner Oberland zuhause auf den FC Vaduz. Die Mannschaft von Mauro Lustrinelli feierte zuletzt zwei Siege in Folge. Nach einem Heimerfolg gegen den FC Schaffhausen folgte vergangene Woche ein Ausw├Ąrtssieg gegen die AC Bellinzona. FC Thun-Pr├Ąsident Andres Gerber ist zufrieden mit der Reaktion der Mannschaft. „Der Druck bei allen Challenge League-Mannschaften ist in dieser Saison gr├Âsser, da jeder um den Aufstieg spielen will. Dies hatte uns in gewissen Phasen der Hinrunde etwas gebremst. Zuletzt trat die Mannschaft wieder lockerer auf“, so Gerber. Dies und die generelle Entwicklung der Mannschaft stimmt ihn sehr zuversichtlich f├╝r die letzte Partie morgen Abend, aber auch f├╝r die R├╝ckrunde.

Gegen die Liechtensteiner hat der FC Thun Berner Oberland eine unglaublich gute Bilanz. Seit 2014 haben die Thuner ├╝berhaupt nur eine einzige Partie gegen Vaduz verloren. Es war 2020 ausgerechnet das Barrage-Hinspiel. In der aktuellen Saison gelang der Mannschaft ausw├Ąrts im Rheinpark ein 4:1-Erfolg. Die Partie zwischen dem FC Thun Berner Oberland und dem FC Vaduz beginnt morgen Abend um 18:00 Uhr.

(text:pd/bild:archiv)