4 Juni 2022

Neuer Geschiebesammler in Leissigen eingeweiht

Am Donnerstag, 2. Juni 2022, hat die Schwellenkorporation Leissigen ihren neuen 20’000 Kubikmeter-Geschiebesammler am Griesbach eingeweiht. Dieser soll bei einem Unwetter das Geschiebe aufhalten, damit der Schlamm, die Steine und ├äste keine Bauten besch├Ądigen. Der Vorg├Ąnger konnte nur gerade 3’500 Kubikmeter Ger├Âll aufhalten.

Der Geschiebesammler am Griesbach ist der dritte seiner Art in Leissigen und ist Teil des lokalen Hochwasserschutzprojekts. Die Gesamtkosten beliefen sich auf rund 5 Millionen Franken. Ein Grossteil der Kosten wurden durch den Bund, den Kanton sowie durch die Mobiliar und die Geb├Ąudeversicherung des Kantons Bern subventioniert. Letztlich hatte die Schwellenkorporation Leissigen noch die Restkosten von 900’000 Franken zu tragen.

(text:ja/bild:unsplash)