15 September 2021

Leissigen: Gemeinderat verabschiedet Budget 2022 zu Handen der Gemeindeversammlung

Der Gemeinderat hat das Budget 2022 an seiner Sitzung vom 6. September 2021 zu Han-den der Gemeindeversammlung vom 26 November 2021 verabschiedet.

Das Budget 2022 weist trotz vorsichtig optimistischen Prognosen im Steuerertrag unter Ber├╝cksichtigung einer Basis-Korrektur, da die erwartenden Steuereinahmen f├╝r das Jahr 2021 nach heutigen Kenntnissen nicht erreicht werden, einen Aufwand├╝berschuss im allgemeinen Haushalt im Umfang von CHF 115’317.50 aus. Werden die Abschl├╝sse der spezialfinanzierten Bereiche mitber├╝cksichtigt, f├Ąllt im Gesamthaushalt ein Aufwand-├╝berschuss von CHF 166’387.50 an.

Der Gemeinderat hat sich im Fr├╝hling 2021 intensiv mit seinen Legislaturzielen auseinan-dergesetzt und ist sehr bestrebt, „Sichtbares“ in der Gemeinde Leissigen zu bewirken. Bei den Budgeteingaben hat er sich haupts├Ąchlich auf seine Strategie gest├╝tzt und nimmt den aktuellen Aufwand├╝berschuss bewusst in Kauf. Aus der finanzpolitischen Reserve k├Ânnen nach den Berechnungen CHF 135’000.- aufgel├Âst werden. Dennoch weist der allgemeine Haushalt immer noch ein Defizit aus. Der aktuelle Bilanz├╝berschuss (Eigenkapital) l├Ąsst zu, dass das Finanzhaushaltsgleichgewicht mittelfristig gehalten werden kann.

Der Rat ist sich ebenfalls der Tatsache bewusst, dass die COVID-19-Pandemie direkten Einfluss auf die Finanzlage und das Gleichgewicht des Finanzhaushalts mit dem Liquidi-t├Ątsmanagement und damit grosse Priorit├Ąt hat.

(text:pd/bild:beo)