15 September 2021

Leissigen: Gemeinderat verabschiedet Budget 2022 zu Handen der Gemeindeversammlung

Der Gemeinderat hat das Budget 2022 an seiner Sitzung vom 6. September 2021 zu Han-den der Gemeindeversammlung vom 26 November 2021 verabschiedet.

Das Budget 2022 weist trotz vorsichtig optimistischen Prognosen im Steuerertrag unter BerĂŒcksichtigung einer Basis-Korrektur, da die erwartenden Steuereinahmen fĂŒr das Jahr 2021 nach heutigen Kenntnissen nicht erreicht werden, einen AufwandĂŒberschuss im allgemeinen Haushalt im Umfang von CHF 115’317.50 aus. Werden die AbschlĂŒsse der spezialfinanzierten Bereiche mitberĂŒcksichtigt, fĂ€llt im Gesamthaushalt ein Aufwand-ĂŒberschuss von CHF 166’387.50 an.

Der Gemeinderat hat sich im FrĂŒhling 2021 intensiv mit seinen Legislaturzielen auseinan-dergesetzt und ist sehr bestrebt, “Sichtbares” in der Gemeinde Leissigen zu bewirken. Bei den Budgeteingaben hat er sich hauptsĂ€chlich auf seine Strategie gestĂŒtzt und nimmt den aktuellen AufwandĂŒberschuss bewusst in Kauf. Aus der finanzpolitischen Reserve können nach den Berechnungen CHF 135’000.- aufgelöst werden. Dennoch weist der allgemeine Haushalt immer noch ein Defizit aus. Der aktuelle BilanzĂŒberschuss (Eigenkapital) lĂ€sst zu, dass das Finanzhaushaltsgleichgewicht mittelfristig gehalten werden kann.

Der Rat ist sich ebenfalls der Tatsache bewusst, dass die COVID-19-Pandemie direkten Einfluss auf die Finanzlage und das Gleichgewicht des Finanzhaushalts mit dem Liquidi-tÀtsmanagement und damit grosse PrioritÀt hat.

(text:pd/bild:beo)