18 Mai 2022

Lastwagen nach Unfall in Dieterswil in SchrÀglage geraten

Am Dienstagnachmittag ist in Dieterswil ein Lastwagen von der Strasse abgekommen und in SchrĂ€glage im Grasbord steckengeblieben. FĂŒr die Bergung musste die Hauptstrasse fĂŒr rund eine Stunde gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Dienstag, 17. Mai 2022, kurz vor 15.50 Uhr gemeldet, dass ein Lastwagen auf der BĂŒrenstrasse in Dieterswil (Gemeinde Rapperswil) stecken geblieben sei. GemĂ€ss den aktuellen Erkenntnissen war ein Lastwagen von LĂ€tti herkommend in Richtung Rapperswil unterwegs gewesen, als er auf Höhe eines Kiesplatzes im Lehnwald aus noch zu klĂ€renden GrĂŒnden rechts von der Fahrbahn abkam und im dortigen Grasbord in SchrĂ€glage stecken blieb. Der Lastwagenlenker blieb unverletzt.

Der Verkehr wurde anfangs wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigefĂŒhrt, ehe die Strasse infolge der Bergung des Lastwagens mittels Kran fĂŒr rund eine Stunde komplett gesperrt werden musste. Die Feuerwehr Rapperswil-Bangerten richtete eine örtliche Umleitung ein und regelte den Verkehr. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

(text:pd/bild:kapo-bern)