27 Januar 2023

Langnaus Big Point, Bern mit Verletzungspech

Die SCL Tigers k├Ânnen weiter auf eine Playoff-Qualifikation hoffen, wenn ihre Ausl├Ąnder treffen. Bern bekommt das Verletzungspech der letzten Wochen derweil weiter zu sp├╝ren.

Langnaus Ausl├Ąnder geh├Âren neben denen Ajoies zu den torgef├Ąhrlichsten der National League. Das haben sie auch am Freitag bewiesen, als sie f├╝r die Emmentaler einen ├╝berraschenden 3:1-Sieg im Derby gegen Biel herausschossen. Cody Eakin glich Biels F├╝hrung durch Damien Brunner aus, und Harri Pesonen sorgte mit einer Doublette im Schlussdrittel f├╝r den zweiten Sieg in Folge f├╝r die Tigers, die drei Punkte hinter Lugano und Rang 10 liegen. Am Samstag folgt das wegweisende Heimspiel gegen Ambri-Piotta, das einen Punkt hinter Langnau liegend ebenfalls Ambitionen hegt, in die Pre-Playoffs vorzur├╝cken. Biel hatte derweil zuletzt mehrmals die Chance, die Tabellenf├╝hrung zu ├╝bernehmen. Die letzten vier Partien haben die Seel├Ąnder aber allesamt verloren.

Der SC Bern hatte zuletzt mit Verletzungen zu k├Ąmpfen und musste vorab in der Verteidigung auf einige junge, unerfahrene Kr├Ąfte setzen. Eine Taktik, die aus der Not geboren wurde, in den Resultaten aber nicht unbemerkt blieb. Bern verliert gegen Zug mit 1:4.

(text:sda/bild:unsplash)