25 April 2023

Kunststoff-Sammlung der AVAG startet am 1. Mai

Rund 50 Berner Gemeinden mit ├╝ber 270’000 Einwohnerinnen und Einwohnern f├╝hren in den n├Ąchsten Tagen und Wochen die Sammlung von Haushalt-Kunststoffen ein. Mit diesem wegweisenden Projekt nimmt der Kanton Bern eine Vorreiterrolle ein. Die durchg├Ąngige und einheitliche L├Âsung basiert auf dem zertifizierten Sammelsystem ┬źBring Plastic back┬╗. Das System vereinfacht f├╝r die Konsumentinnen und Konsumenten die Sammlung und R├╝ckgabe der Kunststoff-Abf├Ąlle.

Entwickelt wurde die L├Âsung von der Entsorgungsfirma AVAG Umwelt AG gemeinsam mit Berner Gemeinden, Partnern und der Kunststoffverwerterin InnoRecycling AG. Das Vorhaben wurde zudem vom Amt f├╝r Wasser und Abfall (AWA) des Kantons Bern unterst├╝tzt. Nach der Lancierung im November 2022 kann jetzt mit einem erfreulichen Resultat aufgewartet werden: Per 1. Mai 2023 und in den n├Ąchsten Monaten starten mit der Sammlung schon ├╝ber 50 Gemeinden, darunter beispielsweise Thun, Spiez, Steffisburg, Interlaken, Burgdorf, Muri und Worb. Damit haben neu ├╝ber 270’000 Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Bern die M├Âglichkeit, Haushalt-Kunststoffe zu sammeln und so einen wertvollen Beitrag zur Wiederverwertung beizutragen.

Finanziert wird das Bringsystem nach dem Verursacherprinzip durch den Verkauf von kostenpflichtigen Sammels├Ącken mit einheitlichen Preisen. Dazu wurde in den letzten Wochen von der Systembetreiberin InnoRecycling AG mit Unterst├╝tzung der Gemeinden ein breites Netz an Verkaufsstellen geschaffen. Ebenso mussten die Sammelstellen f├╝r die R├╝ckgabe der vollen Sammels├Ącke organisiert, koordiniert und eingerichtet werden. Dadurch vereinfacht sich f├╝r die Konsumentinnen und Konsumenten die Sammlung und die R├╝ckgabe der Kunststoff-Abf├Ąlle massgeblich.

(text:pd/bild:pd)