19 Februar 2023

Kristoffersen Weltmeister vor Sensations-Mann Ginnis

Henrik Kristoffersen ist zum ersten Mal Slalom-Weltmeister. Der Norweger holt in Courchevel den Titel dank einer grossartigen Aufholjagd. Er verhindert damit auch die ganz grosse Sensation durch den Griechen AJ Ginnis, der Zweiter wurde und seinem Land die erste Alpin-Medaille an einem Grossanlass sicherte.

Kristoffersen hatte nach dem ersten Lauf zwar nur 91 Hundertstel hinter der Bestzeit des am Ende auf Platz 6 zur├╝ckgefallenen ├ľsterreichers Manuel Feller gelegen, doch dies hatte nur zu Platz 16 gereicht. Mit Bestzeit im zweiten Durchgang stiess der Norweger noch an die Spitze vor und feierte seinen zweiten WM-Titel nach jenem vor vier Jahren im Riesenslalom.

Den Schweizern blieben nur Nebenrollen. Bestklassierter Fahrer von Swiss-Ski war Ramon Zenh├Ąusern auf Platz 9. Marc Rochat blieb Rang 14, Daniel Yule fand sich auf Platz 24 wieder. Lo├»c Meillard schied im ersten Lauf schon nach drei Toren aus.

(text:sda/bild:pixabay)