15 April 2024

Konzept f├╝r hindernisfreie Bushaltestellen in Frutigen genehmigt

Aufgrund der Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes hat der Gemeinderat das Ausf├╝hrungskonzept f├╝r den Umbau der Bushaltestellen genehmigt. Gem├Ąss Behindertengleichstellungsgesetzgebung m├╝ssen Bushaltestellen baulich so angepasst werden, dass sie auch f├╝r Menschen mit Behinderungen uneingeschr├Ąnkt nutzbar sind. Sowohl der Kanton Bern wie auch die meisten Gemeinden ben├Âtigen daf├╝r mehr Zeit als der Gesetzgeber daf├╝r vorsieht. Trotz Etappierung ist es dem Gemeinderat ein Anliegen, dass die Umsetzung
des BehiG bzw. die Sanierung vorangetrieben wird. Gem├Ąss Ausf├╝hrungskonzept soll j├Ąhrlich eine Haltestelle mit beiden Haltekanten hindernisfrei umgebaut werden. Der Gemeinderat hat
das Konzept und den Zeitplan genehmigt und das Ressort Tiefbau, Verkehr und Wasserbau mit der entsprechenden Umsetzung beauftragt. Die Finanzierung erfolgt ├╝ber einen bestehenden
Rahmenkredit.

(text:pd/bild:beo)