15 Oktober 2021

Konolfingen: Heute vor 40 Jahren ereignete sich ein tragischer MilitÀrunfall

Heute vor genau 40 Jahren, am 15. Oktober 1981, kommt es im Kemmeriboden zu einem tragischen MilitĂ€runfall. Vier Rekruten verstarben bei der Tragödie. Es war ein Donnerstagmorgen kurz vor 9:00 Uhr morgens als ein MilitĂ€rfahrzeug, ein Pinzgauer, von der Schweizer Armee mit acht Soldaten an Bord im Kemmeriboden in Richtung Schneebergli-Salwideli aufbricht. Die acht Soldaten hatten im Rahmen von einer MilitĂ€rĂŒbung einen Überfall auf die nachfolgende Truppe vorbereiten. Zwei Kilometer vom Kemmeriboden kommt es dann zur Tragödie. Das MilitĂ€rfahrzeug ist ĂŒber den Wegrand aus und gut 70 Meter abgestĂŒrzt. Als die RettungskrĂ€fte zur Unfallstelle kamen, konnten sie nicht mehr viel helfen. Vier Rekruten waren bereits tot. Drei Rekruten und ein Unteroffizier mussten im Spital Langnau behandelt werden. Einer der acht Rekruten konnte sich beim Unfall retten. Er holte dann auch Hilfe. Noch heute gedenkt eine Tafel an die Tragödie.

(text:lv/bild:beo)