21 April 2023

Klimaaktivisten in England zu mehrj├Ąhrigen Haftstrafen verurteilt

Weil sie eine wichtige Themse-Br├╝cke vor├╝bergehend blockierten, sind zwei Klimaaktivisten in England am Freitag zu mehrj├Ąhrigen Haftstrafen verurteilt worden. Wie die britische Nachrichtenagentur PA am Freitag meldete, muss ein 40 Jahre alter Mann f├╝r drei Jahre ins Gef├Ąngnis. Ein 34-J├Ąhriger, bei dem es sich nach Angaben der BBC um einen Deutschen handelt, erhielt eine Strafe von zwei Jahren und sieben Monaten. Die M├Ąnner waren zuvor wegen St├Ârung der ├Âffentlichen Ordnung f├╝r schuldig befunden worden.

Die beiden Aktivisten der Gruppe Just Stop Oil waren Anfang Oktober vergangenen Jahres auf die Pfeiler der Themse-Br├╝cke in Dartford ├Âstlich von London geklettert. Die H├Ąngebr├╝cke ist Teil der Ringautobahn um die britische Hauptstadt und geh├Ârt zu den am meisten befahrenen Verkehrswegen im Land. Die beiden M├Ąnner waren mit professioneller Kletterausr├╝stung auf eine H├Âhe von etwa 60 Meter gestiegen, wie die BBC berichtete. Die Br├╝cke musste f├╝r 40 Stunden f├╝r den Verkehr geschlossen werden.

Richter Shane Collery am Southend Crown Court begr├╝ndete die harte Strafe mit einem Abschreckungseffekt. „Sie m├╝ssen bestraft werden f├╝r das Chaos, das sie angerichtet haben, damit andere davon abgehalten werden, Sie zu imitieren“, sagte er PA zufolge bei der Strafmassverk├╝ndung.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)