17 Juli 2022

Kletterer in Gadmen tödlich verunfallt

Am Samstag, 16. Juli 2022, kurz nach 17.15 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich in Gadmen (Gemeinde Innertkirchen) ein Bergunfall ereignet habe. GemĂ€ss aktuellen Erkenntnissen waren zwei Personen in einer Seilschaft dabei, sich unterhalb des MĂ€ren abzuseilen, als einer der Kletterer aus noch zu klĂ€renden GrĂŒnden ĂŒber eine Felswand mehrere hundert Meter in die Tiefe stĂŒrzte.

Die sofort aufgebotenen EinsatzkrÀfte konnten den verunfallten Mann im Rahmen einer Suchaktion lokalisieren und nur noch seinen Tod feststellen. Zur IdentitÀt bestehen konkrete Hinweise. Die formelle Identifikation ist jedoch noch ausstehend. Der Begleiter des Mannes konnte unverletzt geborgen werden. Im Einsatz standen neben den Gebirgsspezialisten und weiteren Mitarbeitenden der Kantonspolizei Bern, EinsatzkrÀfte der Rega sowie Spezialisten der Alpinen Rettung Schweiz. Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland wurden Ermittlungen zur KlÀrung des genauen Unfallhergangs und der UmstÀnde aufgenommen.

(text:pd/bild:unsplash-symbolbild)