16 April 2021

Kiesen: Schule zu alt und zu klein

Die Gemeinde Kiesen plant den Neubau von Schule, Kindergarten und Turnhalle. Die R├Ąumlichkeiten heute sind zu klein. Kurzfristig plant die Gemeinde, den fehlenden Schulraum mit Containern zu erg├Ąnzen. Mittelfristig plant Kiesen f├╝r die Schulinfrastrukur und gleichzeitig auch f├╝r die Gemeindeverwaltung einen Neubau. Im Dofzentrum hat die Gemeinde rund 20’000 Quadratmeter Land auf dem die neuen Liegenschaften gebaut werden sollen. Gleichzeitig kann die Gemeinde dort Bauland verkaufen. Der Erl├Âs soll den gr├Âssten Teil der Kosten von rund 12 Millionen Franken f├╝r die Neubauten decken. Am 16. Mai stimmt die Bev├Âlkerung ├╝ber einen Planungskredit von 150’000 Franken ab.

(text:tk/bild:unsplash)