12 August 2021

Kiesen: Nach Zwangspause ist wieder ein Radrennen

Nach der Absage im letzten Jahr und der Verschiebung vom Ostermontag in den August findet am Sonntag nun der 12. Grand Prix Mobiliar mit Start und Ziel in Kiesen statt. Das nationale Radrennen des RSC Aaretal M├╝nsingen wird normalerweise am Ostermontag ausgetragen. Infolge Covid19 findet das Rennen nun am Sonntag statt. Erneut werden beim Grand Prix Mobiliar vom Sch├╝ler bis zum Elitefahrer wieder alle eine Startgelegenheit erhalten. Auf dem flachen und sehr schnellen Rundkurs in Kiesen werden auch in diesem Jahr wieder spannende Rennen erwartet.

Der Renntag wird mit der Nachwuchskategorie U17 um 09.15 Uhr gestartet. Der Startschuss zum Hauptrennen der Elite/Amateure ├╝ber 20 Runden und 104 Kilometer erfolgt um 14.30 Uhr. Das Rennen ist f├╝r die Zuschauer ├Ąusserst attraktiv, kommen die Rennfahrer doch immer wieder bei Start und Ziel vorbei.

Einen klaren Favoriten f├╝r den Tagessieg beim Grand Prix Mobiliar gibt es nicht. Das Feld der Elite und Amateure ist ├Ąusserst ausgeglichen und es kommen zahlreiche Fahrer in Frage. F├╝r Spannung ist also gesorgt. Auf dieser Strecke kann es sowohl zu einer Sprintankunft wie auch zu einem Solosieg kommen. Ber der letzten Austragung im Jahre 2019 hat ein Mauro Schmid gewinne. Dieser Mauro Schmid wurde in diesem Jahr ├╝berraschender Etappensieger des Giro d’Italia.

(text:pd/bild:unsplash)