21 Januar 2022

Kollegialit├Ątsprinzip: Berner Regierungsrat verzichtet auf Smartvote

Die bisherigen Regierungsmitglieder, die zu den Gesamterneuerungswahlen des Regierungsrats vom 27. M├Ąrz 2022 antreten, verzichten aus R├╝cksicht auf das Kollegialit├Ątsprinzip auf eine Teilnahme bei der Online-Wahlhilfe Smartvote, schreibt der Regierungsrat in einer Mitteilung. Als amtierende Mitglieder des Regierungsrats des Kantons Bern h├Ątten sie gemeinsam gef├Ąllte und gemeinsam erarbeitete Positionen der Regierung zu vertreten. Zu dieser Haltung gibt es Kritik: Der glp-Grossrat Casimir von Arx, der ebenfalls f├╝r den Regierungsrat kandidiert schreibt auf twitter:“…Das Kollegialit├Ątsprinzip ist wichtig. Aber bei den Wahlen m├╝ssen die W├Ąhler:innen doch wissen, wer wof├╝r steht.„.

(text:pd&og/bild:beo)