29 April 2024

Elf Autolenkende in Thun angezeigt und ein Fahrzeug sichergestellt

Die Kantonspolizei Bern hat am Samstag, 27. April 2024, in den Nachmittags- und Abendstunden gezielte Verkehrskontrollen in der Region Thun durchgef├╝hrt. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf Fahrzeuge gelegt, die unn├Âtigen L├Ąrm verursachten und bei denen der Verdacht auf unerlaubte Ab├Ąnderungen bestand. Insgesamt wurden 19 Fahrzeuge zu einer Kontrolle angehalten. Sechs Autos wurden im Verkehrspr├╝fzentrum Thun-Allmendingen kontrolliert. Dabei wurden bei einem Auto unerlaubte Ab├Ąnderungen und technische M├Ąngel festgestellt, weshalb dieses Fahrzeug in der Folge sichergestellt wurde. Elf Fahrzeuglenkende wurden wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz, insbesondere wegen Geschwindigkeits├╝berschreitungen, Verursachen von L├Ąrm und weiteren Widerhandlungen, zur Anzeige gebracht.

(text:pd/bild:unsplash-symbolbild)