19 August 2022

Kanton will Informatikprojekt der Berner Polizei durchleuchten

Unzufriedene Nutzer, Mehrkosten und Verz├Âgerungen: Das Informatikprojekt ┬źRialto┬╗ der Berner Kantonspolizei gibt zu reden. Nun will es die Gesch├Ąftspr├╝fungskommission (GPK) des Berner Kantonsparlaments durchleuchten. Dazu beauftragt sie die bernische Finanzkontrolle mit einer Sonderpr├╝fung, wie die GPK am Freitag mitteilte.

Nach Auffassung der Kommission rechtfertigen sowohl die Vorgeschichte als auch die ersten Erfahrungen der Anwenderinnen und Anwender eine solche ├ťberpr├╝fung. Die GPK will wissen, was mit den Krediten, welche der Grosse Rat seinerzeit sprach, umgesetzt worden ist und inwieweit die damals gesetzten Ziele erreicht worden sind.

Mit ┬źRialto┬╗ sollen bei der Kantonspolizei und bei der Staatsanwaltschaft mehrere Informatikprogramme abgel├Âst werden. 2016 sprach der Grosse Rat Gelder in der H├Âhe von 13,5 Millionen Franken.

(text:sda,ch/bild:pexels)