27 Oktober 2022

Kanton Bern beteiligt sich an Neubau Luftseilbahn Stechelberg-MĂĽrren

Der Regierungsrat hat einen Beitrag von 18 Millionen Franken für den Neubau der Luftseilbahn Stechelberg – Mürren bewilligt. Die Luftseilbahn zum Schilthorn stammt aus den 1960er-Jahren und hat ihre Kapazitätsgrenze erreicht. Auf der Strecke Stechelberg – Mürren – Birg – Schilthorn soll nun eine neue Luftseilbahn gebaut werden. Der Kanton beteiligt sich an den Kosten für den Abschnitt Stechelberg – Mürren. Dort gibt es neu eine direkte und schnellere Verbindung. Für die Anbindung von Gimmelwald bleibt die bisherige Luftseilbahn zwischen Stechelberg – Gimmelwald – Mürren in Betrieb. Die Nettoausgaben des Kantons belaufen sich auf 12 Millionen Franken, die bernischen Gemeinden steuern 6 Millionen Franken bei.

(text:pd/bild:zvg-schilthornbahn)