4 April 2022

Kandersteger Paraglider fliegt in Brasilien aufs Podest

Am Paragliding World Cup in Brasilien fliegt der Schweizer Dominik Breitinger aus Worben zum Gesamtsieg. Michael Sigel aus Kandersteg sichert sich mit dem dritten Rang ebenfalls einen Podestplatz. Damit beweisen die Schweizer am zweiten Weltcup der Saison ihre Bestform.

F├╝r den drittplatzierten Michael Sigel war der Weltcup ein grosser Erfolg. Besonders die guten Flugbedingungen w├Ąhrend der ganzen Woche weiss er zu w├╝rdigen. ┬źZudem flogen unsere neuen Schirmmodelle ├╝berragend gut. Dominik und ich konnten richtig gut punkten. Aber gegen Dominik war an diesem Weltcup kein Kraut gewachsen, und er hat verdient gewonnen┬╗, lobt Sigel seinen Kollegen. Michael Sigel gewann in Brasilien bereits 2013 den Weltcup und 2017 den Superfinal. Zudem realisierte er in Brasilien Rekordfl├╝ge mit bis zu 533 Kilometern Strecke.

Insgesamt starteten am Paragliding World Cup in Baixo Guandu 118 Piloten und Pilotinnen und bestritten sieben Durchg├Ąnge. Dabei absolvierten sie Fl├╝ge von ├╝ber 100 Kilometern. Der n├Ąchste Weltcup findet in Clopotiva (Rum├Ąnien) vom 25. Juni bis 2. Juli 2022 statt.

(text:sda/bild:zvg.shv-fsvl)