28 November 2023

Kandersteg muss seine baupolizeilichen F├Ąlle aufarbeiten

Anfangs M├Ąrz 2023 erhielt die Regierungsstatthalterin von Frutigen-Niedersimmental eine anonym verfasste aufsichtsrechtliche Anzeige. Darin werden der Gemeinde Kandersteg ┬źVetterliwirtschaft┬╗ und ┬źFilz┬╗ und die Vernachl├Ąssigung baupolizeilicher Aufgaben vorgeworfen.

Bei der ├ťberpr├╝fung der einzelnen gemeldeten Baupolizeif├Ąlle stellte die Regierungsstatthalterin im Rahmen ihrer aufsichtsrechtlichen T├Ątigkeit fest, dass die Einwohnergemeinde Kandersteg ihren baupolizeilichen Pflichten teilweise nur ungen├╝gend und/oder nicht vollst├Ąndig nachgekommen ist. In der Folge wies die Regierungsstatthalterin die Einwohnergemeinde Kandersteg mit Verf├╝gung vom 23. November 2023 an, die festgestellten Unregelm├Ąssigkeiten innert Frist zu beheben.

Die Vorw├╝rfe betreffend ┬źVetterliwirtschaft┬╗ und ┬źFilz┬╗ sind unbegr├╝ndet. Weder stellt die Regierungsstatthalterin im Zusammenhang mit der baupolizeilichen T├Ątigkeit der Gemeinde ein willk├╝rliches Verhalten noch eine Ungleichbehandlung zwischen den B├╝rgerinnen und B├╝rger fest. Ebenfalls kann nicht die Rede davon sein, dass die Einwohnergemeinde Kandersteg in genereller Weise ihre baupolizeilichen Pflichten vernachl├Ąssigt oder einzelne B├╝rgerinnen und B├╝rger oder Familien bevorzugt behandelt.

(text:pd/bild:unsplash)