27 November 2023

Kandergrund geh├Ârt ab 2026 zur regionalen Bauverwaltung Frutigen

Weniger klar war der Entscheid der Anwesenden zum Antrag des Gemeinderats, auf den 01.01.2026 der regionalen Bauverwaltung Frutigen beizutreten und die vorbereitenden Arbeiten im Baubewilligungs- und Baupolizeiverfahren zu ├╝bertragen. In einer ersten Abstimmung sprachen sich 24 Anwesende f├╝r die ├ťbertragung an die Sitzgemeinde Frutigen aus, deren 24 Anwesende stimmten dagegen. Wie im Organisationsreglement der Gemeinde vorgesehen, gab der Pr├Ąsident bei Stimmengleichheit den Stichentscheid, was im konkreten Fall die Annahme des Antrags des Gemeinderats bedeutete. Da nach der Abstimmung beim Pr├Ąsidenten eine R├╝ge vorgebracht wurde, das Abstimmungsverfahren sei nicht ganz korrekt verlaufen, die Stimmenz├Ąhler h├Ątten die Ja- und die Nein-Stimmen nicht einzeln gez├Ąhlt und gemeldet, liess Pr├Ąsident Roman Lanz die Abstimmung wiederholen. Im zweiten Umgang sprachen sich wiederum 24 Anwesende f├╝r den Antrag des Gemeinderats aus und 23 waren dagegen. Damit haben die Stimmberechtigten der Gemeinde Kandergrund dem Beitritt zur Regio BV auf den 1. Januar 2026 auch ohne Stichentscheid zugestimmt.

(text:pd/bild: zvg gemeinde kandergrund)