19 Februar 2022

Kambundji-Schwestern ├╝berzeugen in Birmingham

Mujinga und Ditaji Kambundji (beide ST Bern) sind momentan nicht zu bremsen: Beim Hallenmeeting in Birmingham stellte Mujinga ├╝ber 60 m in 7,11 Sekunden eine Schweizer Saisonbestzeit auf, die H├╝rdensprinterin Ditaji best├Ątigte in 8,05 ihre starke Verfassung.

Mujinga Kambundji kam in ihrem dritten Wettkampf dieser Saison sehr gut aus den Bl├Âcken. Zwar musste sie Elaine Thompson-Herah (7,08) und Daryll Neita (7,11) noch an sich vorbeiziehen lassen, in 7,13 Sekunden konnte sich die Bernerin gleichwohl ├╝ber eine sehr gute Zeit freuen. Ihre eigene Saisonbestzeit, die sie sieben Tage zuvor in Magglingen aufgestellt hatte, unterbot sie um 1 Hundertstel.

Ein Erfolgserlebnis hatte auch Ditaji Kambundji. Sie realisierte in 8,05 Sekunden die zweitbeste Zeit ihrer Karriere ├╝ber 60 m H├╝rden. Die U20-Europameisterin wurde hinter der Holl├Ąnderin Zoe Sedney (8,02) Zweite und blieb lediglich 7 Hundertstel ├╝ber ihrem eigenen Schweizer U23-Rekord.

(text:sda/bild:archiv)